GEDANKENKABINETT Nichts muss bleiben wie es ist
GEDANKENKABINETTNichts muss bleiben wie es ist

Joschuas Buch I., II., III., IV.

 

In der Tradition Piagets dokumentiere ich die physische und psychische Entwicklung meines Sohnes Joschua seit seiner Geburt.

In Form eines mittlerweile (Dezember 2014) vier sehr umfangreiche Bücher umfassenden Briefes an ihn, bewahre ich seine soziokulturelle, physische und psychische Genese für ihn auf. Es geht nicht um Datenhunger, es geht um Liebe.

 

 

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel